Maschine zum Wiegen von vorsortiertem Spargel

Deutsch English Français Español Nederlands Italiano  Language

ASPAWAAG E Genaues Wiegen spart Gewicht, senkt Ihre Kosten und schützt vor Reklamationen.

Hochpräzises Wiegen bei minimaler Toleranz

ASPAWAAG läutet eine neue Ära in der Spargelverwiegung ein. Sie kombiniert den Turbolader, eine Schneideeinheit und die exakte Gewichtserfassung zur intelligentesten Verwiegeeinheit am Markt.

Produktvideo: Die ASPAWAAG E in Aktion

Fakten
  • Durch die 3-fach Verwiegung der gefüllten Wiegeschalen und die intelligente Kommunikation mit der Bandwaage am Ende der Messkette erreicht man ein eng toleriertes Spargelbund.
  • Die biegesteife und massive Ausführung der Konstruktion schützt vor Fremdeinflüssen wie Schwingungen, etc.
  • Die Leistung der Maschine wird durch die Möglichkeit der Mehrfachbelegung einer Wiegeschale und der 8 Ausgänge deutlich gesteigert.
  • Durch unsere bewährte Zahnriementechnik wird die Maschine völlig öl-, fett- und wasserfrei betrieben.
Technische Daten
Aspawaag
Geschwindigkeit bei 500g Bunden bis zu 70 Stück/min (bei einem Spargeldurchschnittsgewicht von 50 g)
Bündelgewicht max. 1 kg / Speicher
Gewichtstoleranz +/– 2 g
Anzahl der Entnahmespeicher 8
Rückführband für Überlauf 10.1 m
Breite 1.9 m
Länge 12.1 m
Höhe 2.0 m
Gewicht 3.200 kg
* technische Änderungen vorbehalten.
Das Messprinzip

Der Spargel wird mit unserer bewährten Turboladertechnik der Verwiegestrecke zugeführt. Dieser vorgelagert ist eine Schneideeinheit, die wahlweise benutzt werden kann wenn der Spargel eine frische Schnittkante erhalten soll.

Die befüllten Schalen werden über eine Durchlaufwiegeanlage geführt, wobei von jeder Schale drei Mal das Gewicht erfasst und daraus ein sicherer Mittelwert gebildet wird. Anschließend werden die befüllten Schalen auf 8 Bandwaagen abgelegt.

Der Rechner kennt jetzt beide Gewichte und füllt die Bandwaagen mit der Restmenge auf, bis das Sollgewicht mit den voreingestellten Toleranzen erreicht ist. Dann wird der Spargel in die Entnahme-Schale befördert und kann anschließend händisch auf eine Flow Pack- oder Bündelanlage abgelegt werden. Wird das Sollgewicht nicht erreicht oder überschritten, wird der Spargel automatisch auf das Rückführband befördert und dem erneuten Wiegeprozess zugeführt.

ASPAWAAG E - Deatilansichten